Japanisch 漢字 Deutsch
Hayashizaki Jinsuke Shigenobu 林崎甚助重信 Gründer des Muso Shinden Ryu Iaido (~1542–1621)
Iaido 居合道 Der Weg des Angemessenen bei [jedem] Zustand
Shinryu 新流 Die neuen Strömungen/Schulen (deren Techniken im modernen Iaido in den Tôho-Formen repräsentiert sind)
Muso Jikiden Eishin Ryu (standard jap. Schreibweise) 無双直伝英信流 Eishin Ryu (=> Die unvergleichliche, echte Strömung von [Hasekawa] Eishin)
Muso Jikiden Eishin Ryu (trad. jap. Schreibweise) 無雙直傳英信流 Eishin Ryu
Mugai Ryu 無外流 Die Mugai-Schule o. Strömung von Tsuji Mugai Gettan
Shinto Munen Ryu 神道無念流 Shinto Munen Ryu (=> Die Strömung des geistgleichen Weges ohne Nachsinnieren)
Suio Ryu 水鴎流 Suio Ryu (=>Die Schule von Mima Yoichirozaemon Kagenobu
Hoki Ryu 伯耆流 Die Hoki-Strömung/Schule von Katayama Hokinokami Hisayasu
Koryu 古流 Die alten Schulen
Zen Nihon Iaido Renmei 全日本居合道連盟 Gesamtjapanischer Iaido-Verband
Zen Nihon Kendo Iaido Renmei 全日本剣刀居合道連盟 Gesamtjapanischer Iaido- und Kendo-Verband
Seitei Iai 制定居合 Festgelegtes Iai
Budo 武道 Der Rechte Weg des Kriegers
Samurai der Dienende
Ronin 浪人 Ein Samurai ohne Dienstherr, wörtlich „Mensch der Welle“, weil ihn die Wellen des Lebens umherspülen
    Ausrüstung
Hakama Reiterhose
Gi Oberkleidung
Obi Gürtel
Juban 襦袢 Unterhemd (auch: Hatagi)
Montsugi 紋章 Gi mit Mon (eigentlich bezeichnen die Schriftzeichen nur das Mon)
Dôjo 道場 Der Ort des Rechten Wegs
Kamiza 神座 Sitz des Geistgleichen
Shinzen ni Rei 神前に礼 Der Gruss gegenüber dem Geistgleichen
Seiza 正座 aufrecht sitzen/korrekt sitzen
Mokusu 默想 Gedanken in Stille
Onegai Shimasu お願いします „Ich bitte höflich“ Gruss zu Beginn des Trainings
Dômô Arigato Gozaimasu 有賀と語やいます „Vielen Dank“ Gruss zum Schluss des Trainings
Torei 刀礼 Gruss gegenüber der Klinge
Nukitsuke 抜き付け Herausziehen [des Schwertes aus der Scheide]
Uchioroshi 打下ろし Nach unten geführter Schlag
Chiburi 血振り Blut entfernen
Yoko Chiburi 横血振り Blut entfernen mit horizontaler Bewegung [des Schwertes]
Ô Chiburi 大血振り Blut entfernen mit grosser Bewegung
Zanshin 残心 Zurücklassen des Herzens; Fortsetzen der Konzentration auch nach Beendigung der eigentlichen Technik
Notô 納刀 Zurückstecken der Klinge
Furikaburi 振りかぶり Heben, bzw. Ausholen der Katana
Mimitsuki 耳突き Überführen des Katana von einer seitlichen Haltung zur zentralen, am Ohr vorbei.
Kirioroshi 切り下ろし Schnitt nach unten hin
Tatami 畳  Reistrohmatte, Bodenbelag im Dôjô
     
    Nummerierung
Ippon Me 一本目 Erste Form
Nihon Me 二本目 Zweite Form
Sanbon Me 三本目 Dritte Form
Yonhon Me 四本目 Vierte Form
Go Hon Me 五本目 Fünfte Form
Roppon Me 六本目 Sechste Form
Nanahon Me 七本目 Siebente Form
Hachihon Me 八本目 Achte Form
Kyuhon Me 九本目 Neunte Form
Jippon Me 十本目 Zehnte Form
Juippon Me 十一本目 Elfte Form
Junihon Me 十二本目 Zwölfte Form
Jusanpon Me 十三本目 Dreizehnte Form
     
WAZA/KATA / Techniken/Formen
Toho 刀法 Die Grundtechniken der Klinge
Mae Kiri (Eishin Ryu) 前切 Nach vorne hin schneiden
Zengo Kiri (Mugai Ryu) 前後切 Vorne-Hinten schneiden
Kiriage (Shindo Munen Ryu) 切上 Aufsteigender Schnitt
Shiho Kiri (Suio Ryu) 四方切 Schnitte in vier Richtungen
Kissaki Gaeshi (Hoki Ryu) 切先返 Schwertspitze umdrehen
     
Seiza 正座 Sitzende Techniken
Mae Nach vorne hin schneiden
Migi Mit dem Gesicht [gegenüber der Kamiza] nach rechts schneiden
Hidari Mit dem Gesicht [gegenüber der Kamiza] nach links schneiden
Ushiro Mit dem Gesicht [gegenüber der Kamiza] nach hinten schneiden
Yaegaki 八重垣 Achtfacher Zaun
Ukenagashi 受流 Parieren (wörtlich: empfangen und ableiten)
Kaishaku 介錯 Sekundieren bei Seppuku
Tsuke Komi 附込 Verfolgen
Tsukikage 月影 Mondstrahlen/Mondschatten
Oikaze 追風 Nachsetzender Wind
Nukiuchi 拔打 Ziehen und [sofort] schlagen
     
Batto Ho 拔刀法 Die Klinge hinausziehende Techniken (Stehende Formen)
Junto Sono Ichi 順刀其の一 Gleitende Klinge Nr. 1
Junto Sono Ni 順刀其の二 Gleitende Klinge Nr. 2
Tsuigeki Tô 追撃刀 Nachsetzende Klinge
Shato 斜刀 Schiefe Klinge
Shihoto Sono Ichi 四方刀其の一 Schnitte in vier Richtungen Nr. 1
Shihotô Sono Ni 四方刀其の二 Schnitte in vier Richtungen Nr. 2
Zanto Tsuto 斬突刀 Kopf abschlagen
     
Batto Ho Oku no Waza 拔刀法奧の技 Die Klinge hinausziehende Techniken (Stehende Formen), geheimes Set
Zenteki Gyaku Tô 前敵逆刀 Umgekehrtes Schwert gegen einen Gegner vorne
Tateki Tô 多敵刀 Schwert gegen mehrere Gegner
Koteki Gyaku Tô 後敵逆刀 Umgekehrtes Schwert gegen einen Gegner hinten
Koteki Nukiuchi 後敵拔打 Gegen einen Gegner hinten ziehen und sofort schlagen
Koteki Juntô 後敵順刀 Gleitende Klinge gegen einen Gegner von hinten (andere Bezeichnung für Koteki Nukiuchi)
     
Tate Hiza 立膝 Halbsitzende Techniken
Yokogumo 橫雲 Wolkenbank
Tora Issoku 虎一足 Tigertritt
Inazuma 稲妻 Blitz
Ukigumo 浮雲 Treibende Wolken
Oroshi Fallwind
Iwanami 岩波 Sich brechende Wellen
Uroko Gaeshi 鱗返 Die Schuppen wenden
Nami Gaeshi 波返 Zurückkehrende Wellen
Taki Otoshi 瀧落 Wasserfall
Makkoh 真向 Gerade gegenüber
     
Okuiai Tachiwaza no Bu 奧居合立業の部 Geheimtechniken Stehende Formen
Yukizure 行連 Begleitung
Tsuredachi 連達 Begleiter
So Makuri 惣捲 Vollkommende Entschiedenheit
So Dome 惣留 Vollkommenes Stillstehen
Shinobu 信夫 Vertrauter Untertan
Yukichigai 行違 Falsche Richtung
Sodesuri Gaeshi 袖摺返 Ärmel abstreifen
Moniri 門入 Durch das Tor treten
Kabezoi 壁添 Zwischen Wänden
Ukenagashi 受流 Parieren (den Schwung aufnehmen)
Itomagoi Sono Ichi 暇乞其の一 Abschied Nr. 1
Itomagoi Sono Ni 暇乞其の二 Abschied Nr. 2
Itomagoi Sono San 暇乞其の三 Abschied Nr. 3
     
Okuiai Iwaza no Bu 奧居合立業の部 Geheimtechniken Stehende Formen
Kasumi Dunst
Sunegakoi 肚囲 Umkreistes Bein
Tozume 戶詰 Block an der Türe
Towaki 戶脇 Unterhalb der Türe
Shihogiri 四方切 Schnitte in vier Richtungen
Tanashita 棚下 Unter dem Sims
Ryozume 両詰 Block in beide Richtungen
Torabashiri 虎走 Den Tiger angreifen
     
Bangai no Bu 番外の部 Ausserordentliche Techniken
Hayanami 速波 Schnelle Welle
Raiden 雷電 Donner und Blitz
Jinrai 迅雷 Donnerschlag
Shihogiri (Akumabarai) 四方切 (悪魔払) Schnitte in vier Richtungen (Dämonenschnitt)
     
Ken Das Schwert
Klinge (aus dem Chinesischen dao  übernommene Lesung)
Katana Katana (andere, japanische Lesung desselben Schriftzeichens)
Wakizashi 脇指 Kurzschwert
Tantô 短刀 Kurze Klinge, Dolch
Daishô 大小 Schwertset, ein Paar aus Katana und Wakizashi (wörtl.: „gross-klein“)
Saya Scheide
Iaito 居合刀 Die Iaido-Klinge, Übungsschwert
Shinken 真剣 Das echte (=> scharfe) Schwert
Gendaitô 現代刀 Moderne Klingen (Echte Klingen nach 1700)
Shinsakutô 新作刀 Neu gemachte Klingen(Echte Klingen nach 1700)
Guntô 軍刀 Armeeschwert
Koiguchi 鯉口 Öffnung der Saya (wörtl.: Karpfenmaul )
Kojiri unterer Abschuss derScheide
Tsuba Stichblatt, Handschutz
Sageo 下緒 Sicherungsband an der Scheide
Habaki Abschlussfassung zwischen Klinge und Tsuba
Tsuka Gashira 柄頭 Ende des Griffes
Menuki 目貫 Befestigungsornament
Mekugi 目釘 Befestigungsstift
TsukaMaki 柄巻 Wicklung des Griffes
Same Rochenhaut unter der Wicklung
Fuchi Gane 縁金 Abschlussfassung der Handwicklung
Kurigata 栗形 Öse an der Saya für Sageo
Seppa 切羽 Unterlagsscheibe zwischen Habaki und Tsuba
Monouchi 物打 Die schneidende Zone des Klinge (wörtl: „das Schlagende“)
Kissaki 切先 Die Spitze der Klinge
Ha Die Schneide
Hamon 刃文 Die Härtelinie (wörtl: Zeichnung/Muster der Klinge)
Bôshi 帽子 Hamon an der Kissaki (wörtl: „Mütze“)
Mei Signatur des Schmieds
Nakago 中心 Teil der Klinge, die im Griff steckt (wörtl. „Zentrum“)
Mekugiana 目釘穴 Befestigungsloch im Nakago
Hasaki 刃先 Schneide
Mune Rücken der Klinge
Hi Blutrinne in der Klinge
Yokote 橫手 Trennlinie zwischen Klinge und Spitze
Shinogi Kante zwischen Ha und Mune
Nagasa 長さ Direkte Luftlinie zwischen Kissaki und Habaki, die „Länge“ der Klinge
Sori 反り Distanz zwischen Nagasa und Mune, Krümmung der Klinge
Shohatto 初把刀 Erste Präsentation des Schwertes, horizontale Ziehbewegung.
Kamae 構え Haltung, Stand
     
Mottos, Sprüche    
Mukin Shori 無近勝利 Es gibt keine Abkürzung zum Erfolg
Jikishin 真心 Das wahre, echte Herz
Jikishin 直心 das gerade Herz, die rechte innere Haltung (alternative Schreibweise)
Jikishin kore Dôjô nari 直心是道場也 Was wahre Herz ist das [eigentliche] Dôjô (Das Dôjô liegt im eigenen Herzen)
Dairokkan 第六感 Der sechste Sinn
Shin Gi Ichi Nyo 心技一如 Herz und Kunst sollen Eins sein. (Innere Haltung und technische Fertigkeit sollen sich entsprechen)
Heijôshin 平常心 Ein ruhiges und ausgeglichenes Herz
Ken Shin Ichi Nyô 剣心一如 Schwert und Herz sollen Eins sein.
     
Koryu 古流 Die alten Schulen (eine Auswahl!)
Tamiya Ryu 田宮流 Die Tamiya-Strömung/Schule
Yagyu Shinkage Ryu 柳生新陰流 Die neue heimliche Strömung der Yagyu-Familie
Sekiguchi Ryu 関口流 Die Sekiguchi-Strömung/Schule
Muso Shinden Ryu 夢想神伝流 Die im Traum gesehene, geistgleiche Strömung
Ittô Ryu 一刀流 Die Strömung von Ittô
Shinryu 新流 Die neuen Strömungen/Schulen (deren Techniken im modernen Iaido in den Tôho-Formen repräsentiert sind)
Musha Shugyo 武者修行 Die fortwährende Wanderung, um die Kampfkunst zu erlernen („Warrior’s Pilgrimage“)
Shugyo Renshu 修行練習 Die Wanderung zur fortwährenden Übung